Vision erschaffen – Praxisbeispiel

Genau wie der Sinn eines Autos nicht ist, Benzin zu tanken, ist der Sinn des Unternehmens nicht, Geld zu verdienen. Der Sinn eines Autos ist, Menschen von A nach B zu befördern. Der Sinn eines Unternehmens ist, unseren Kunden von Punkt A (einem Problem) zu Punkt B (der Problemlösung) zu bringen. Dafür braucht es eine Vision und diese ist aus meiner Sicht ein häufig unterschätzter Aspekt in Unternehmen.  Eine Vision sollte aus meiner Sicht zwei Merkmale haben. Zum einen liegt sie weit Mehr lesen[...]

Ein Jahr Kalt Duschen Challenge

Dieser Artikel hat auf den ersten Blick nichts mit dem Aufbau eines Unternehmens und Agilität zu tun. Am Ende teile ich allerdings eine Erfahrung, die mein Leben nachhaltig verändert hat. Vergangenes Jahr habe ich kurz nach dem Urlaub eine "Kalt-Duschen-Challenge" gestartet. Ich hatte viel über die Vorzüge gelesen und so wurde in diversen Internetbeiträgen vorausgesagt, dass deine Willensstärke steigtdu über dich selbst hinauswächstdu jeden Morgen frisch und gut gelaunt in den Tag Mehr lesen[...]

12 Geheimnisse innovativer Marktführer

Der Börsenwert von Google, Apple, Facebook und Amazon liegt im April 2019 zusammengerechnet bei 3,25 Billionen Dollar. Der Börsenwert der 30 wertvollsten deutschen Unternehmen (gelistet im DAX) beträgt zum gleichen Zeitpunkt 1,25 Billionen Dollar. Woher kommt dieser Unterschied? Das Qualitätssiegel „Made in Germany“ gilt weiterhin und trotzdem kommen prägende Innovationen von StartUps und Technologie-Unternehmen aus dem Sillicon Valley und aus China. Fast alle deutschen Unternehmen, Mehr lesen[...]

Mein Weg zu Keynote

Im September 2018 hat sich für mich eine Chance aufgetan, die ich heute mit dir teilen möchte. Ich hatte meinen Job gewechselt und wartete auf mein neues Projekt. Als die erste Projektanfrage kam und ich die Stellenbeschreibung gelesen hatte, spürte ich direkt: Das bin ich eigentlich nicht. Der Mensch, der dort gesucht wurde, und die benötigten Fähigkeiten passten nicht richtig zu mir. Aber da ich ein motivierter Mensch bin, dachte ich: "Ein Vorstellungsgespräch kann ja nicht schaden." Mehr lesen[...]

Agile Methoden im Überblick

Es gibt mittlerweile unzählige agile Methoden auf dem Markt und es ist schwer, den Start zu finden. Dabei sind Kanban, Scrum und Design Thinking am weitesten verbreitet. Ich habe häufig erlebt, das Unternehmen direkt mit Scrum starten und ein Kanbanboard integrieren, ohne wirklich zu verstehen, was dahinter steckt. Um die richtige Methode auszuwählen und mit der Umsetzung zu starten, hilft es, die Produkte und Herausforderungen auf der Stacey-Matrix einzuordnen. Stacy-Matrix Diese Mehr lesen[...]

Work in progress verstehen

Stell dir vor, dass du drei Anlegeplätze hast und drei Boote gleichzeitig in deine Werft holen und reparieren kannst. Außerdem stehen dir drei Bootsbauer zur Verfügung. Eines Tages kommt einer deiner besten Kunden auf dich zu und sagt: „Drei Boote aus meiner Flotte haben einen Hagelschaden. Sie müssen schnellstmöglich wieder einsatzbereit sein.“ Du erkennst relativ schnell, dass es sich dabei um ähnliche Schäden handelt und jede Reparatur drei Arbeitstage dauern wird. Du hast jetzt verschiedene Mehr lesen[...]

Objectives and Key results (OKRs) erklärt

Jeder Unternehmer wird sich irgendwann die Frage stellen, wie er seine Ziele umsetzt. Dabei ist die Herausforderung, ein gutes Ziel zu formulieren und zu messen, ob es umgesetzt wurde. Ich habe über die Jahre viele gute Erfahrungen mit der Managementmethode Objectives und Key Results (OKR) gemacht, welche von John Doer entwickelt und 1999 bei Google eingeführt wurde. Mittlerweile ist diese Methode weitverbreitet und wird von Unternehmen wie Intel, Adobe, MyFitnessPal, Bono (der Sänger von Mehr lesen[...]

Was ist Agilität? Definition und Mythos

In der Literatur gibt es keine einheitliche Definition für Agilität, und selbst das Wort „agil“ hat unterschiedliche Bedeutungen. Die Verbreitung dieses Wortes begann im Kontext der Softwareentwicklung im Jahr 2001 durch Unterzeichnung des „Manifesto for Agile Software Development“. 17 bekannte Softwareentwickler beschrieben darin Prinzipien und Leitlinien, um ein agiles Umfeld für die Softwareentwicklung zu schaffen. Mit anderen Worten: Das Agilitäts-Manifest beschreibt einen Rahmen Mehr lesen[...]

Die Story unserer Gründung

Es ist genau diese eine Sekunde, in der sich alles verändert. Es ist der Moment, in dem dir klar wird, dass es kein Zurück mehr gibt. Der Moment, in dem du eine Entscheidung triffst, die alles verändern wird. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als Kevin und ich unseren ersten Onlinekurs zum Thema Kanban veröffentlicht haben. Es war der erste Schritt raus aus der Komfortzone unserer normalen Jobs. Fast drei Jahre sind seitdem vergangen und am 3. Dezember 2018 haben wir die nächste Mehr lesen[...]