Was ist eine „gute“ Fehlerkultur?

Moderne Unternehmen brauchen eine gute Fehlerkultur. Diesen Satz höre ich immer wieder von meinen Kunden. In diesem Artikel beschäftigen wir uns damit, was eine „gute“ Fehlerkultur ist. Umgangssprachlich ist damit gemeint, dass es in Ordnung ist Fehler zu machen. Die Teammitglieder sollen offen kommunizieren, wenn etwas schiefgelaufen ist. So können alle daraus lernen. Doch zwischen der Theorie und der Praxis einer Fehlerkultur liegt viel Arbeit. In der Praxis werden Fehler selten Mehr lesen[...]

Rituale schaffen Gemeinschaft

In diesem Artikel sprechen wir über Rituale. Diese helfen dabei Gemeinschaft zu schaffen und prägen das Umgehen des Teams untereinander. Es gibt sie immer und in jedem Unternehmen. Meistens unterschieden sie sich schon auf Teamebene. So gehen zum Beispiel unterschiedliche Gruppen von Menschen zu unterschiedlichen Zeiten zum Mittagessen. Es gibt Gruppen, die sich mittags treffen, um Tischfußball zu spielen. Leute, die einen Spaziergang nach dem Essen machen. Und dann sind da natürlich die Kaffeeküchen, Mehr lesen[...]

12 Geheimnisse innovativer Marktführer

Der Börsenwert von Google, Apple, Facebook und Amazon liegt im April 2019 zusammengerechnet bei 3,25 Billionen Dollar. Der Börsenwert der 30 wertvollsten deutschen Unternehmen (gelistet im DAX) beträgt zum gleichen Zeitpunkt 1,25 Billionen Dollar. Woher kommt dieser Unterschied? Das Qualitätssiegel „Made in Germany“ gilt weiterhin und trotzdem kommen prägende Innovationen von StartUps und Technologie-Unternehmen aus dem Sillicon Valley und aus China. Fast alle deutschen Unternehmen, Mehr lesen[...]

Review OKRs Q1 2019

Wir haben es total vermasselt. Zumindest wäre das eine legitime Perspektive auf die Realität. Mit 24% und 33%, haben wir unsere OKRs für das erste Quartal 2019 deutlich verfehlt. Doch ich sehe das nicht als Fehlschlag oder etwas, über das wir traurig oder wütend sein sollten, sondern als normalen Prozess auf dem Weg zum Erfolg.  Unser erstes OKR handelt von der Etablierung einer neuen Rolle und deren Vermarktung. Wir wollten den „Mindsetcoach für Softwareentwicklung“ neu erfinden und Mehr lesen[...]

Der Rahmen einer agilen Organisation

Warum schaffen einige Unternehmen es, die besten Mitarbeiter an sich zu binden, kontinuierlich Innovationen zu liefern und immer weiter zu wachsen, andere hingegen nicht?  Warum können Startups innerhalb kürzester Zeit das Geschäftsmodell eines etablierten Großkonzerns so verändern und neu erfinden, dass dieser signifikante Marktanteile verliert? Warum produzieren viele Großkonzerne trotz Milliarden Euro und tausenden Mitarbeiter keine hochwertigen Ergebnisse?  Die Antwort Mehr lesen[...]

Die agile Organisation

"Wir brauchen eine agile Organisation!" - Diesen Satz hat vor einer Weile ein Top-Manager aus meinem Umfeld gesagt. Er war der festen Überzeugung, dass eine agile Organisation uns helfen würde, dass die Menschen ihr Potenzial besser ausschöpfen. Ich habe mich gefragt, wie Organisationen sich entwickelt haben und was eine agile Organisation sein könnte. Die einfachste Form, sich als Team zu organisieren, gleicht der Organisation von Steinzeitmenschen. In der Urzeit haben wir in kleinen Gruppen Mehr lesen[...]

Fake Agile

„Agilität ist nur eine Ausrede für schlechtes Unternehmertum.“ Nachdem ich diesen Satz in einer Runde von Unternehmer gesagt habe, wurde ich mit großen Augen angeschaut. Es war Zeit für eine kurze Erklärung. Einige Beispiele von vermeintlich agilem Management haben so viel Agilität, wie ein Mensch, der mit den Armen fuchtelt und denkt er wäre ein Vogel. Während ich mein Buch schreibe, habe ich die agilen Prinzipien intensiv studiert und in die Anwendung in der Realität immer wieder Mehr lesen[...]

Kanban erklärt – kostenfreier Videokurs

Du interessierst dich für die Methode Kanban? Wahrscheinlich, weil du gerade in einem agilen Projekt arbeitest, bei dem es darum geht, Software schneller zu liefern, die Qualität zu verbessern oder den Kunden in den Fokus zu stellen? Oder du suchst eine schnelle Einführung in die Thematik? Das sind die genau die Aufgabenstellungen, mit denen ich mich in den letzten 10 Jahren mit über 25 Teams bei Firmen wie der Deutschen Telekom, Deutschen Bahn und der Deutschen Bank beschäftigt habe. Und Mehr lesen[...]

Work in progress verstehen

Stell dir vor, dass du drei Anlegeplätze hast und drei Boote gleichzeitig in deine Werft holen und reparieren kannst. Außerdem stehen dir drei Bootsbauer zur Verfügung. Eines Tages kommt einer deiner besten Kunden auf dich zu und sagt: „Drei Boote aus meiner Flotte haben einen Hagelschaden. Sie müssen schnellstmöglich wieder einsatzbereit sein.“ Du erkennst relativ schnell, dass es sich dabei um ähnliche Schäden handelt und jede Reparatur drei Arbeitstage dauern wird. Du hast jetzt verschiedene Mehr lesen[...]

Was ist Agilität? Definition und Mythos

In der Literatur gibt es keine einheitliche Definition für Agilität, und selbst das Wort „agil“ hat unterschiedliche Bedeutungen. Die Verbreitung dieses Wortes begann im Kontext der Softwareentwicklung im Jahr 2001 durch Unterzeichnung des „Manifesto for Agile Software Development“. 17 bekannte Softwareentwickler beschrieben darin Prinzipien und Leitlinien, um ein agiles Umfeld für die Softwareentwicklung zu schaffen. Mit anderen Worten: Das Agilitäts-Manifest beschreibt einen Rahmen Mehr lesen[...]